Rikes blaue Welt voller Gedichte und Geschichten
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    indianwinter

    anders-und-doch-gleich
   
    triochrio

   
    anderswo.ist.nirgendwo

   
    save-the-world

    meinwein
    poems-and-more
   
    buecherkind

   
    powerpaula

    schatzsucherin
    - mehr Freunde

   7.05.18 14:42
    Somebody necessarily hel
   7.05.18 14:43
    Somebody necessarily hel
   12.05.18 03:31
    Hey terrific website! Do
   12.05.18 03:32
    Hey terrific website! Do
   12.05.18 03:33
    Hey terrific website! Do
   12.05.18 03:34
    Hey terrific website! Do

https://myblog.de/blauewelt

Gratis bloggen bei
myblog.de





Konzentration

Ich sitze hier und will nicht mehr verstehen

Weil sich in meinem Kopf nur dieselben Gedanken drehen

Dabei sind sie so weit entfernt

Von dem, was ich so gerne gelernt

Der Text vor mir, sind nur schwarze Zeichen

Die sich alle zu sehr gleichen

Sie sollen Wörter und Sätze sein

Aber mein Gehirn ist ein Stein

So schwer, dass mein Kopf immer weiter sinkt

Und aus meinem Studierzimmer nur noch Schnarchen dringt

20.11.17 06:41


Reise nach Helgoland

Ich wollte auf literarische Streifzüge gehen

An genau den gleichen Stellen stehen

Die schon Heines Füße berührten

Die Wege gehen, die schon von Kleist führten

An die Küste, an das Meer

Dort wo nicht irgendwer

Unsere Nationalhymne dichtete

Was Hoffmann von Fallersleben sichtete

Sollten auch meine Blicke streifen

Damit auch in mir poetische Worte reifen

Ich wollte in literarische Fußstapfen treten

Dafür hätte ich mir ein offenes Museum erbeten

Ich wollte in diesen urigen Nischen dichten

Dafür müsste man andere Temperaturen einrichten

Ich wollte zum Verse schmieden Zeit finden

Dafür müssten all die spannenden Dinge dort verschwinden

Den Ort, an dem Krüss geboren

Hatte ich als Reiseziel auserkoren

Um in Ruhe zu schreiben

Doch dafür müsste ich wohl länger bleiben

Ich habe mein Schicksal angenommen

Ich werde wohl noch mal wieder kommen

13.11.17 15:36


Luna und ich

Sie ist mein Fels, mein Rettungspunkt

Sie ist ein Fellknäul in Glück getunkt

Sie ist die, die mich zum Lachen bringt

Die mich morgens zum Aufstehen zwingt

Denn sie liegt halt neben mir

Und wenn ich den Kontakt zur Welt verlier

Schleckt sie mir durchs Gesicht

Sie ist meine Hoffnung, mein Licht

Sie ist nicht einfach meine beste Freundin

Sie ist der Sinn

In meinem Leben

Der Grund nicht aufzugeben

Sie ist bei mir Tag für Tag

Selbst dann, wenn ich mich selbst nicht ertrag

Fühl ich mich auch noch so allein

Schläft sie friedlich auf meinem Schoß ein

Und sagt mir damit: Ich bin da

Alles was sie sagt ist wahr

Drauf kann ich vertrauen

Manchmal muss sie mich nur anschauen

Manchmal reicht es mich mit ihrer Schnauze zu berühren

Ich dann ihr Fell unter meinen Fingern spüren

Wie sie sich dann an mich schmiegt

Oder einfach nur schlafend neben mir liegt

Gehen wir spazieren

Habe ich keine Angst sie zu verlieren

Sie wird mich immer wieder finden

Ich habe gar keine Möglichkeit zu verschwinden

Sie ist der helle Mond in dunkler Nacht

Die jeden Tag etwas schöner macht

Sie ist mein ständiger Begleiter

Ihr ist egal, ob ich scheiter

Sie liebt mich immer gleich viel

Solange ich nur mit ihr spiel

Wir zusammen die Welt entdecken

Kann sie ihr Köpfchen in meine Armbeuge stecken

Und ich mich in ihr Fell vergraben

Alles ist gut, solange wir uns haben

5.11.17 08:45


Lieblingsbleistift

Du warst so ein treuer Begleiter

Wusste es mein Kopf nicht, du wusstest weiter

Du hast einfach geschrieben

Manches wegradiert, das Meiste geblieben

All die Werke, die mit dir entstanden

Nur Lehrer deinen Gebrauch beanstanden

Aber ich habe dich nun mal so gerne gebraucht

Auf so vielen Zetteln nun ein Teil deiner Miene auftaucht

Doch du bist jetzt am Ende

Zu kurz geworden für meine Hände

Ein kleiner Stummel du nur noch bist

Der restliche Teil wird schmerzlichst vermisst

29.10.17 10:00


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter] s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung